Im Gleichgewicht: Kletterparcours der Villa Lampe erweitert.
Kontakt
Eichsfeldwerke GmbH

Philipp-Reis-Straße 2
37308 Heilbad Heiligenstadt

Tel.: 03606 655 - 0
Fax: 03606 655 - 102
E-Mail: info(at)ew-netz.de

Im Gleichgewicht: Kletterparcours der Villa Lampe erweitert.

  News Presse

Was einfach aussieht, braucht in Wirklichkeit viel Konzentration und eine gute Portion Teamgeist – nur so lässt sich die neue, gigantische Wippe ausbalancieren. Mit ihr ist die erlebnispädagogische Kletteranlage der Villa Lampe um ein Element reicher. Finanziell gefördert wurde das Projekt durch die Stadtwerke Heilbad Heiligenstadt (SWH).

Mit Hilfe einer umfassenden Spende wurde nicht nur die Wippe in den bestehenden Parcours aus Balancierstamm, Laufseil und Lianengang integriert. Auch die Nutzung der Anlage durch speziell ausgebildete Villa-Mitarbeiter kann so sichergestellt werden. „Da wir bereits die Errichtung des Niedrigseilgartens maßgeblich unterstützt haben, war es nur folgerichtig der Villa auch die Erweiterung zu ermöglichen. Wir waren von Beginn an von diesem tollen Projekt überzeugt, da spielerisch wichtige soziale Kompetenzen erlernt werden“, unterstreicht SWH-Geschäftsführer Dirk Nehrkorn. 

Eingeweiht wurde der damals erste Niedrigseilgarten Thüringens im Januar 2018. Seitdem wird er sehr häufig genutzt, wie der pädagogische Leiter der Villa, Maik Herwig, berichtet. Alle Stationen des Parcours muss man gemeinsam meistern. So können vor allem Zusammenarbeit und Kommunikation gefördert werden. Eine perfekte Teambuilding-Maßnahme, nicht nur für Jugendliche. „Der Parcours ist auch ein ideales Instrument, um Koordination und Gleichgewicht zu üben. Jeder ist herzlich willkommen, sich davon selbst zu überzeugen“, so Herwig.

Zurück
Dank Stadtwerke-Sponsoring: Der Niedrigseilgarten der Villa Lampe hat nun ein Kernelement mehr.