Bei Fragen zu Ihrer Erdgasversorgung beraten wir Sie - Eichsfeldwerke GmbH
Kontakt
Eichsfeldwerke GmbH

Philipp-Reis-Straße 2
37308 Heilbad Heiligenstadt

Tel.: 03606 655 - 0
Fax: 03606 655 - 102
E-Mail: info(at)ew-netz.de

Die EW Eichsfeldgas GmbH – Ihr professioneller Energieberater

Für die Beantwortung Ihrer Fragen wird Ihnen während unserer Servicezeiten gern der richtige Ansprechpartner vermittelt. Sollte einmal am Abend, am Wochenende oder an Feiertagen etwas nicht richtig funktionieren, ist unser Servicedienst gern für Sie da – rund um die Uhr – 365 Tage im Jahr.

Haus sanieren – profitieren!

Mit der bundesweiten Kampagne „Haus sanieren - profitieren!“ möchte die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) in Zusammenarbeit mit Partnerunternehmen Hausbesitzer motivieren, ihre Gebäude energetisch zu sanieren. Herzstück des Beratungsprogramms ist ein kostenloser Energie-Check. Die EW Eichsfeldgas GmbH, die seit Mitte 2014 Partner der DBU ist, bietet diesen Check an. Bei einem Besuch vor Ort nimmt ein eigens geschulter Mitarbeiter der EW Eichsfeldgas GmbH neben Fenstern und Wänden auch Keller, Dach und Heizung unter die Lupe und gibt Tipps zu Sanierungsmaßnahmen. Wie fit das Haus energetisch ist, zeigt eine Farbskala am Ende des Checkbogens. Wer Interesse am kostenlosen Energie-Check hat, sollte sich schnell an die EW Eichsfeldgas GmbH wenden. 

So checken Sie die Sicherheit Ihrer Erdgasversorgung

Erdgas ist ein idealer Energieträger: umweltschonend, effizient und wirtschaftlich. Wenn Sie mit Ihren Erdgasgeräten und -anlagen richtig umgehen, können Sie außerdem auf ein Höchstmaß an Sicherheit vertrauen. 

Mit dem Hausschau-Check können Sie selbst prüfen, ob Ihre Anlagen und Geräte korrekt funktionieren. Und so geht’s! Machen Sie einen Rundgang durch Ihr Haus und beantworten Sie dabei die folgenden zehn Fragen mit „Ja“ oder „Nein“!

1. Sind die Absperreinrichtungen am Erdgashausanschluss und Erdgaszähler frei zugänglich?
2. Befinden sich die Erdgasleitungen in einem einwandfreien Zustand? Überprüfen Sie dazu besonders auch die Wand- und Deckendurchführungen sowie die Leitungen in feuchten, unbelüfteten Räumen!
3. Sind alle Erdgasleitungen gut befestigt und frei von „Anhängseln“?
4. Sind an Verkleidungen Lüftungsöffnungen vorhanden?
5. Sind die Verbrennungsluftöffnungen an der Wand oder Tür?
6. Ist eine ausreichende Verbrennungsluftzufuhr bei Abdichtung oder Neueinbau von Fenstern und Türen sichergestellt?
8. Ist der Schlauch vom Herd bis zur Erdgassteckdose frei von Knicken und ausreichend weit von Flammen und Hitze entfernt?
9. Ist eine Flamme am Erdgasgerät sichtbar? Brennt diese durchgehend blau?
10. Sind die Erdgasgeräte intakt und arbeiten sie ohne Rußspuren, auffälligen Geruch oder ungewöhnliche Geräusche?

Falls Sie alle Punkte mit „Ja“ beantwortet haben, ist Ihre Erdgasanlage augenscheinlich in Ordnung. Falls Sie bei einer Frage mit „Nein“ geantwortet haben, sollten Sie die jeweilige Schwachstelle umgehend beseitigen lassen! Wenden Sie sich dazu gleich an Ihren Installateur oder Heizungsbauer, den Schornsteinfeger oder einen Mitarbeiter der EW Eichsfeldgas.

EW Hinweis: Eine Dichtheitsprüfung der Leitungen muss alle zwölf Jahre erfolgen. Diese muss ein beim Energieversorger eingetragener Installateur oder Heizungsfachbetrieb vornehmen. Des Weiteren sind Mieter oder Eigentümer in der Pflicht, jährlich den 10-Punkte-Hausschau-Check durchzuführen– und zwar von der Hauptabsperreinrichtung bis hin zu den Erdgasgeräten.