Sparen Sie Kosten und Energie mit der EW-Brennwertprämie - Eichsfeldwerke GmbH
Kontakt
Eichsfeldwerke GmbH

Philipp-Reis-Straße 2
37308 Heilbad Heiligenstadt

Tel.: 03606 655 - 0
Fax: 03606 655 - 102
E-Mail: info(at)ew-netz.de

A--  |  A  |  A++

Mit der Brennwertprämie Energie und Kosten sparen

Sie bauen neu, erneuern Ihre bestehende Erdgasheizung oder stellen Ihre alte Heizung von einem anderen Energieträger auf Erdgas um? Dann fördern wir diese Maßnahme beim Einsatz einer Erdgas-Brennwertheizung mit einem Betrag in Höhe von 200 Euro. Wenn Sie innerhalb von zwei Jahren nach Inbetriebsetzung Ihrer neuen Erdgas-Brennwertheizung eine Wartung durchführen lassen, erhalten Sie von uns zusätzlich einen Wartungsbonus im Wert von 50 Euro. Zudem bieten wir Ihnen im kostenlosen Haus-Check an, Ihre bestehende Heizung vor Ort zu überprüfen und geben Tipps zur Verbesserung der Energieeffizienz Ihrer Heizungsanlage! Mit entsprechenden Sanierungsmaßnahmen können Sie erhebliche Einsparungen erzielen.

In drei Schritten zur Brennwertprämie


Schritt 1.
Vereinbaren Sie mit uns unter  036074 384-0 einen Beratungstermin, in dem wir mit Ihnen die Fördermodalitäten durchsprechen und prüfen, ob auch anderweitige Programme für eine Förderung für Sie zutreffen könnten. Wir helfen Ihnen dann bei der Beantragung der Brennwertprämie.

Schritt 2. Wir führen einen für Sie kostenlosen Heizungscheck durch und werten anschließend die festgestellten Ergebnisse aus.

Schritt 3. Sie beauftragen Ihren Installateur mit der Ausführung der von Ihnen gewünschten Arbeiten. Nach Fertigstellung veranlassen wir die Auszahlung des Förderbetrages.

Rahmenbedingungen und Gültigkeit der Brennwertprämie

Den Förderantrag sowie die detaillierten Förderbedingungen erhalten Sie auf Anfrage. Das Förderprogramm ist auf eine maximale Stückzahl von 250 Anlagen im Netzgebiet der EW Eichsfeldgas begrenzt und bis zum 31. Dezember 2017 gültig. Eine Auszahlung der Förderung ist nur nach erfolgter Beratung durch unsere Mitarbeiter möglich, die Ihnen auch alle Förderbedingungen detailliert erläutern werden. Wenn Sie die Erneuerung Ihrer bestehenden Heizungsanlage planen bzw. Ihre alte Heizung von einem anderen Energieträger auf Erdgas umstellen möchten oder aber Ihren Neubau mit Erdgas-Brennwerttechnik beheizen möchten, sollten Sie uns frühstmöglich darüber informieren. Denn nur so können wir eine Förderung durch uns sicherstellen und im Vorfeld die dafür notwendige Beratung durchführen.

Weiterführende Informationen

Selbstverständlich sind wir Ihnen auch bei der Recherche nach Fördermitteln und deren Beantragung behilflich. Nutzen Sie unser kostenloses Angebot der individuellen Beratung hinsichtlich des für Sie wirtschaftlichsten Heizsystems. Das kann eine moderne Lösung aus Erdgas-Brennwertheizung kombiniert mit Solartechnik oder ein Mini-BHKW, die so genannte stromerzeugende Heizung, sein. Erdgas ist unglaublich vielseitig – rufen Sie uns einfach an und erfahren Sie mehr!