Starker Verbund sichert nachhaltige Energieversorgung aus kommunaler Hand.
Kontakt
Eichsfeldwerke GmbH

Philipp-Reis-Straße 2
37308 Heilbad Heiligenstadt

Tel.: 03606 655 - 0
Fax: 03606 655 - 102
E-Mail: info(at)ew-netz.de

Starker Verbund sichert nachhaltige Energieversorgung aus kommunaler Hand.

  News Presse

Am Energieverbund „Windkraft Thüringen GmbH & Co. KG“ (WKT) haben sich zum neuen Jahr die Eichsfeldwerke mit ihrer Tochter, der EW Wärme GmbH, beteiligt. 2012 gründeten zunächst sieben Thüringer Stadtwerke und Energieversorgungsunternehmen die WKT – weitere kommunale Unternehmen wurden inzwischen als gleichberechtigte Gesellschafter aufgenommen. Die leistungsstarken Partner an der Seite der EW-Tochter sind neben der TEAG Thüringer Energie und der Ohra Energie die Stadtwerke aus Apolda, Eisenach, Heilbad Heiligenstadt, Ilmenau, Mühlhausen, Nordhausen, Rudolstadt, Saalfeld, Sondershausen, Sonneberg und Weimar.

Gemeinsam den Ausbau CO2-freier Stromerzeugung in und für Thüringen vorantreiben – so das Ziel der kommunalen Energieversorger. Durch gebündeltes lokales Engagement, Know-how und Eigenkapital werden Synergieeffekte ermöglicht, die eine zukunftsfähige Energieversorgung beschleunigen und gleichzeitig die regionale Wertschöpfung sichern.

Fokus des Konsortiums liegt dabei auf dem Kauf von fertigen Windparks oder im Bau befindlicher Anlagen, der Beteiligung an Windpark- und Projektgesellschaften aber auch der Entwicklung neuer Windprojekte in enger Zusammenarbeit mit den Gemeinden und Städten des Freistaats. Bereits über 100 Millionen Euro hat der Verbund in die Thüringer Windenergie investiert. Die von den Anlagen erzeugte grüne Energie entspricht einer Menge, die für den jährlichen Verbrauch von etwa 5 Prozent aller Haushalte im Freistaat (rund 50.000) reicht.

Mit der Beteiligung bauen die Eichsfeldwerke ihr Leistungsportfolio im Bereich der erneuerbaren Energien weiter aus. Über die WKT ist die Unternehmensgruppe an Windkraftanlagen in Forstwolfersdorf, Hornsömmern, Immenrode, Kutzleben, Mihla und Ostramondra beteiligt.

Zurück