EW Abfall-ABC: So entsorgen Sie Restabfall richtig - Eichsfeldwerke GmbH
Kontakt
Eichsfeldwerke GmbH

Philipp-Reis-Straße 2
37308 Heilbad Heiligenstadt

Tel.: 03606 655 - 0
Fax: 03606 655 - 102
E-Mail: info(at)ew-netz.de

Wie Sie Restabfall richtig entsorgen

So können Sie aktiv dazu beitragen, dass Ihr Restabfall pünktlich und sauber abgeholt wird.

Die Befüllung des Abfallbehälters

  • Der Deckel muss geschlossen werden können, um Verschmutzungen zu vermeiden
  • Falls der Müll nicht in die Tonne passt, können Sie einen Restabfallsack nutzen oder ein größeres Gefäß beantragen
  • Bei Frost sollten Sie feuchte Abfälle in Beutel oder Papier verpacken, damit sie nicht anfrieren

EW Hinweis: Übervolle Behälter sowie Tonnen mit eingestampftem, eingefrorenem oder heißem Inhalt werden von der Abfuhr ausgeschlossen (§ 8 (8) Abfallsatzung).

Die Bereitstellung des Abfallbehälters

  • Stellen Sie Ihren Behälter am Abfuhrtag bis 6:00 Uhr bzw. am Vorabend an die Straße
  • Wenn geeignete Zufahrtsmöglichkeiten fehlen oder Ihr Grundstück z. B. wegen Bauarbeiten nicht erreichbar ist, bringen Sie die Behältnisse bitte an die nächste befahrbare Straße
  • Vermeiden Sie eine Behinderung der Entleerung, z. B. durch parkende Autos
  • Stellen Sie nach der Abfuhr die Behälter wieder auf Ihr Grundstück zurück

Die Abfuhr des Abfallbehälters bei Feiertagen

Fällt ein Abfuhrtermin auf einen gesetzlichen Feiertag, verschieben sich alle Abfuhrtage in dieser Woche um jeweils einen Werktag. Die Verschiebungen sind in den Abfallkalendern bereits berücksichtigt.

Nutzung der Grauen Restabfallsäcke

Fällt in Ihrem Haushalt einmal mehr Abfall an, als in die Tonne passt, können Sie für 6,00 Euro pro Stück einen grauen Restabfallsack mit einem Füllvolumen von 60 Litern erwerben. Nur diese bereitgestellten Restabfallsäcke werden vom Entsorger auch mitgenommen.

 

 

Hier erhalten Sie die Restabfallsäcke  
EW Entsorgung GmbH, Kundenberatung Philipp-Reis-Straße 2, Heilbad Heiligenstadt
EW Entsorgung GmbH, Einsatzleitung Abbestraße 8, Leinefelde-Worbis OT Leinefelde
Landkreis Eichsfeld Kreiskasse, Göttinger Straße 5, Heilbad Heiligenstadt
Bürgerbüro Leinefelde Bahnhofstraße 43, OT Leinefelde
Bürgerbüro Worbis Rossmarkt 2, OT Worbis
VG Dingelstädt Geschwister-Scholl-Straße 28, Dingelstädt
VG Eichsfelder Kessel Bergstraße 51, Niederorschel
VG Eichsfeld-Wipperaue Weststraße 2, Breitenworbis
VG Ershausen-Geismar Kreisstraße 4, Schimberg OT Ershausen
VG Hanstein-Rusteberg Steingraben 49, Hohengandern
VG Leinetal Hauptstraße 73, Bodenrode-Westhausen
VG Lindenberg / Eichsfeld Steingraben 49, Hohengandern
VG Westerwald-Obereichsfeld Neue Straße 16, Küllstedt
Gemeinde Am Ohmberg Fleckenstraße 49, Am Ohmberg OT Großbodungen
Gemeinde Sonnenstein Bahnhofstraße 12, Sonnenstein OT Weißenborn-Lüderode

EW Tipp: Bioabfall muss nicht in die Tonne. Nutzen Sie die Eigenkompostierung auf Ihrem Grundstück und verringern Sie den Anteil kompostierfähiger Materialien in der Hausmülltonne. Ist eine Eigenkompostierung nicht möglich, sollten kompostierfähige pflanzliche Materialen über die Annahmestellen für Bioabfall einer Verwertung zugeführt werden.

Was gehört in die Restmülltonne?

  • Windeln
  • Asche (kalt)
  • Fensterglas
  • Katzenstreu, Kehricht, keramische Abfälle
  • nicht verwertbare Abfälle
  • Papiertaschentücher, Renovierungsabfälle (z. B. Tapetenreste)
  • Spiegel, Staubsaugerbeutel
  • Wandfarben (getrocknet, lösungsmittelfrei)
  • Altemedikamente
  • Zigaretten

Was darf nicht hinein?

  • Akkus, Batterien
  • Elektrogeräte
  • Flaschen, Gläser
  • Papier
  • Sondermüll, Wertstoffe