EW Abfall-ABC: So entsorgen Sie Bioabfall richtig - Eichsfeldwerke GmbH
Kontakt
Eichsfeldwerke GmbH

Philipp-Reis-Straße 2
37308 Heilbad Heiligenstadt

Tel.: 03606 655 - 0
Fax: 03606 655 - 102
E-Mail: info(at)ew-netz.de

Wie Sie Bioabfälle einfach selbst kompostieren

Grünabfall ist viel zu kostbar für die Restmülltonne: Aus ihm entsteht wertvoller Kompost, den Sie wiederum hervorragend zur Verbesserung Ihres Bodens im Garten einsetzen können. Damit Ihnen die Kompostierung gelingt, haben wir einige Tipps für Sie zusammengestellt.

  • Errichten Sie Ihren Komposthaufen an einem windgeschützten, halbschattigen Platz
  • Sorgen Sie für Bodenkontakt, damit sich Bodenlebewesen ansiedeln können
  • Legen Sie zuerst das grobe Pflanzenmaterial nach unten auf den Boden
  • Sorgen Sie durch regelmäßiges Umsetzen für eine gute Belüftung
  • Achten Sie auf ausgeglichene Feuchtigkeit
  • Lassen Sie Grasschnitt vorher antrocknen und kompostieren Sie ihn in dünnen Lagen
  • Zerkleinern Sie Baum- und Strauchschnitt gut
  • Achten Sie auf gute Durchmischung aller Materialien
  • Decken Sie den Komposthaufen bei starker Sonneneinstrahlung oder Regen ab

Weitere Infos erhalten Sie nachfolgend im detaillierten Ratgeber für erfolgreiche Kompostierung:

Annahme von Bioabfällen

Sie haben nicht die Möglichkeit, Ihre Bioabfälle selbst zu kompostieren? Dann geben Sie sie einfach unentgeltlich an der nächstgelegenen Annahmestelle für Bioabfälle des Landkreises Eichsfeld ab.

Was gilt als Bioabfall?

  • Baum- und Strauchschnitt bis 10 cm Durchmesser
  • Laub, Rasen, Schnittblumen
  • Brotreste, Eierschalen, Fischgräten, Fleischreste, Kaffeefilter
  • Kartoffelschalen, Obstschalen, Speisereste

Was ist kein Bioabfall?

  • Baum- und Strauchschnitt über 10 cm Durchmesser
  • Baustellenabfälle, Laminat, Möbel, Parkett, behandeltes Holz
  • Große Wurzeln, Bodenaushub
  • Blumentöpfe, Hundekot, Katzenstreu
  • Nicht biologisch abbaubare Kunststoffbeutel
  • Tierkadaver, verpackte Lebensmittel
  • Windeln