Kontakt
Eichsfeldwerke GmbH

Philipp-Reis-Straße 2
37308 Heilbad Heiligenstadt

Tel.: 03606 655 - 0
Fax: 03606 655 - 102
E-Mail: info(at)ew-netz.de

Informationen zu Ihren Abfallgebühren

So funktioniert die Gebührenabrechnung

Mit Wirkung zum 1. Januar 2021 ist die Änderung der Abfallgebührensatzung in Kraft getreten. Nachdem die Abfallgebühr im Landkreis Eichsfeld seit Einführung des verursachungsbezogenen Abrechnungssystems in 2007 konstant war bzw. im Jahr 2011 sogar gesenkt wurde, beträgt sie nunmehr 0,12 Euro je Volumenliter Restabfall. Als Mindestentleerungsvolumen werden für jede Person monatlich 30 Liter abgerechnet. Zu den Personen zählen alle mit Haupt- und Nebenwohnsitz gemeldeten Bewohner im Sinne der Abfallsatzung. Ausnahmeregelungen gelten unter anderem für Personen, die nachweislich durchgehend mehr als 6 Monate ortsabwesend sind. Diese bleiben auf Antrag befristet für maximal ein Jahr unberücksichtigt. Danach ist der Nachweis erneut zu erbringen. Das Mindestentleerungsvolumen für Ihren Haushalt entnehmen Sie bitte unserer Abfallgebührentabelle oder dem Mindestgebühren-Rechner.

Zusätzliche Leerungen: Wünschen Sie, dass wir Ihre Tonne häufiger leeren, erhöht sich die Gebühr entsprechend: Für jede zusätzliche Abfuhr wird das Volumen Ihrer Restmülltonne mit dem Gebührensatz von 0,12 Euro je Liter Restabfall multipliziert (Beispiel: 60-Liter-Behälter: 60 Liter x 0,12 Euro pro Liter = 7,20 Euro pro Leerung).

Trennen lohnt sich!

Wir haben alle Abfallbehälter im Landkreis Eichsfeld mit einem Mikrochip (Transponder) versehen, durch den wir die Behältnisse den Haushalten genau zuordnen und jede einzelne Leerung individuell registrieren können. Dadurch ermöglichen wir Ihnen eine faire und transparente Abrechnung Ihrer Abfallgebühren. Das bedeutet: Wenn Sie Ihre Abfälle sorgsam trennen, helfen Sie nicht nur, Müll zu vermeiden, sondern sparen auch noch bares Geld! 

Abrechnungsrhythmus

Entsprechend der Anzahl der Entleerungen und der Größe Ihrer Tonne erhalten Sie zweimal jährlich, jeweils zum 30.06. und zum 31.12., Ihren individuellen und fairen Gebührenbescheid.  Bitte beachten Sie, dass bei der Abfuhr immer das komplette Behältervolumen berechnet wird, auch wenn die Tonne nur teilweise gefüllt sein sollte.